01.2011 Das Gütesiegel IP 2011: Auszeichnung der Besten.

Die Ernst Blissenbach GmbH belegt Top-Ten-Platzierung.

Der Huber Verlag für Neue Medien zeichnete im April zum sechsten Mal die besten Industrie-Lösungen mit dem INDUSTRIEPREIS aus. Dieser steht diesjährig unter der Schirmherrschaft des DTAD – Deutscher Auftragsdienst. Gekürt werden die innovativsten Produktentwicklungen und Marktneuheiten von Industrie-, Zulieferer- und Dienstleistungs-Unternehmen. Über 500 Einreichungen wurden von einem Fachgremium – bestehend aus Professoren, Wissenschaftlern, Fachjournalisten sowie Branchen- und Industrie-Experten – nach festgelegten Kriterien wie Innovationsgehalt oder Produktnutzen bewertet. Die Ernst Blissenbach GmbH hat sich sehr erfolgreich qualifiziert und zählt zu den Top Ten der Kategorie Produktionstechnik.

Gründe für den Erfolg des Weltmarktführers gibt es viele. Einige zeigen sich in konkreten Fakten: Die Ernst Blissenbach GmbH hält zahlreiche, internationale Patente und hat schon vor mehr als 3 Jahrzehnten Innovationen für die rohrproduzierende Industrie eingeführt. Das heißt auch: Blissenbach-Kunden können monatlich enorme Summen sparen, wenn sie ihre eb-Rohrinnenentgratungssysteme um die aktuellste Entwicklung – die „Nahtüberwachung“ – ergänzen.

Ideen absolvieren zig Tests
Bei der Ernst Blissenbach GmbH ist die permanente Entwicklung nicht etwa ein Ziel unter vielen, sondern die Voraussetzung dafür, in einem hochtechnologischen Anforderungsumfeld bestehen zu können. Marktnähe vom ersten Schritt an ist für den Hersteller von Komplettsystemen für die Rohrinnenentgratung ein Muss. Deshalb setzt man beim Innovationsmarketing auf eine intensive Zusammenarbeit mit Kunden. Und die Geschäftsführung lässt jede Idee unzählige Test durchlaufen, bevor die als weitere Innovation den Markt erobern darf – und sie tut das immer mit großem Erfolg:

Die Firma aus Remscheid ist international an der Spitze bei Verfahrenslösungen für „Rohrinnenentgratungs-Systeme in Premiumqualität zum Entfernen des inneren Schweißgrates Hochfrequenz-längsnahtgeschweißter Rohre“ – auch wenn Otto-Normalverbraucher kaum eine Vorstellung davon hat, wie wertvoll das für ihn ist. Obgleich uns allen täglich unbewusst und indirekt die Technik der Ernst Blissenbach GmbH begegnet. Das ist beispielsweise im Auto, wo in manchen Fahrzeugen über 80 m Rohre verarbeitet sind, die durch die Spitzenwerkzeuge von eb innenentgratet wurden – was einerseits eine wichtige Voraussetzung für die Weiterverarbeitung der Rohre schafft. Andererseits uns als Konsumenten das so wichtige „gute Gefühl“ gibt.
 
Marktnähe durch Informationsaustausch
Um die weltweite Spitzenstellung halten und auf Marktbedürfnisse gezielt eingehen zu können, hat man die Entwicklungsabteilung ins Zentrum des Unternehmens gerückt. Kundenahe Bereiche wie der Service und Support stehen in ständigem Austausch mit den Ingenieuren. Das Besondere an diesem Modell ist, dass alle Mitarbeiter den Anstoß zu einem Projekt geben können. Konsequente Marktnähe, das ist das Ziel dieser Zusammenarbeit. So ist es auch nicht verwunderlich, dass sich allein der Firmen-Gründer und -Inhaber Ernst Blissenbach rund drei Viertel seiner Tageszeit mit Innovationen beschäftigt.